Zur Newsübersicht
Ein Däne unter Nettern
Musikzug lädt zu Blasmusik und bayerischem Essen ein

Der Feuerwehrmusikzug Nette unterhält die Gäste mit einem abwechslungsreichen Programm

Nette (mv). Beim Konzert des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Nette hat sich sogar ein Gastspieler aus Dänemark unter die Aktiven gemischt. Das hat seinen guten Grund. Seit über 30 Jahren pflegt das Orchester nun schon freundschaftliche Beziehungen zu den Musikfreunden im hohen Norden. In der Roga-Halle konnte die Stimmung kaum besser sein. Dirigent Thomas Gerberding, der auch durch das Programm führte, hatte ein abwechslungsreiches Programm mit den Musikern vorbereitet. Die Musiker spielten Melodien von Verdi, den "Steigermarsch", ein Stück aus Spanien und"Dem Land Tirol die Treue". Den Schlusspunkt setzte die Gruppe mit dem Titel "Highland Cathedral". Unter anderem bedankten sich der stellvertretende Stadtbrandmeister Ralf Sander sowie Ortsbürgermeisterin Patricia Neddermeier für den gelungenen Abend. Der nächste Tag stand ganz im Zeichen von Blasmusik und bayrischen Spezialitäten. Dabei spielte im Biergarten ebenfalls der Feuerwehrmusikzug Bodenburg. Der Vorsitzende Holger Emmermann blickte an dem Tag auf die umfangreiche Ausbildung von jungen Leuten in Nette. Zum Nachwuchs gehören derzeit Lara Sonnemann, Tina Rümmler (beide Klarinette), Lukas Emmermann (Barition), Fabian Firniß (Tenorhorn) und Tim Stache (Tuba). In der Flötengruppe, für die Gabi Unverhau verantwortlich ist, üben derzeit13 Jungen und Mädchen.Interessierte können sich bei Holger Emmermann (0 50 67 / 68 50) melden

HAZ Bericht 25.09.2013